Fakten zum Onbu

Was ist ein Onbu?

der Onbu ist eine Tragehilfe die ohne den manchmal störenden Bauchgurt aus kommt. Sie ist ähnlich wie ein Rucksack aufgebaut. Das Kind sitzt jedoch bequem wie in jeder guten Tragehilfe und in einem Tragetuch. Mit dem Onbu trägt man das Kind sehr weit oben auf dem Rücken, was dem Kind die möglichkeit gibt gut über die Schulter des Trägers zu schauen.
Um meine Tests zu den unterschiedlichen Onbus zu sehen, klicke hier

Ab wann ist der Onbu geeignet?
Hier scheiden sich die Geister und die Frage wiederholt sich regelmäßg in den Foren. Meine Empfehlung ist ab Laufalter (das Kind läuft bereits frei, die Wirbelsäule ist komplett aufgerichtet). Durch den fehlenden Bauchgurt des Onbus lastet das ganze Gewicht des Kindes auf den Schulterträgern und so entsteht Zug auf den Rücken. Dieser ist bei ein Kind ab Laufalter unbedenklich, bei kleineren Kindern nicht zu empfehlen.

Warum sollte man verschiedene Onbus testen?
Bei keiner anderen Tragehilfe ist das persönliche Empfinden so unterschiedlich wie beim Onbu. Da das gesammte Gewicht nur auf den Schultern liegt sind die richtige Passform, die Polsterung und die Länge der Träger nur einige ausschlaggebende Punkte. Daher empfehle ich mehrer Onbus im Vergleich und mit dem eigenen Kind direkt in einer Trageberatung zu testen. Das Anlegen an sich wird vorab mit einer Tragepuppe geübt.

Warum sollte man das Tragen im Onbu trainieren?
Tragen im Onbu ist eine andere Belastung für die Schultern und die Muskulatur wie in einer Tragehilfe mit Bauchgurt.
Bei meinem ersten Test habe ich die neue Belastung unterschätzt und hoffnungslos übertrieben.
Ich trug bei einem Tuppermeeting 2,5 Stunden am Stück im Onbu. Das Ergebnis war eine Zerrung unter dem rechten Schlüsselbein, die mich eine Zeit lang begleitet hat. :-/
Jetzt bin ich klüger und habe mit kurzen Trainingseinheiten begonnen und trage von Mal zu Mal länger. So klappt es wunderbar und gerade im Sommer freue ich mich das ich keinen drückenden Bauchgurt tragen muss, der meine Rundungen unvorteilhaft in Szene setzt. 😉

 

Was sind die wichtigsten Fragen zum Tragen im Onbu? Hier die Fakten.

Zu diesem Bild:

Ich trainiere weiter mit dem Onbu und habe ihn jetzt immer ganz klein gepackt in der Handtasche dabei. So auch im Baumark als meinem Zwerg im Einkaufswagen die Augen zu gefallen sind , also ab auf den Rücken und schon begann der Mittagsschlaf. Sehr praktisch!