Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung – der Wollwalkoverall

Ein (Woll-) Walkoverall ist für mich unverzichtbar wenn es kälter wird.Er hält meinen Liebling schön warm, ohne das er darin schwitzt, ist wind- und wasserabweisend, natürlich und einfach praktisch.

Auch im Kinderwagen oder in der Babyschale sind sie super, da sie nicht so dick auftragen und man nicht immer gleich alles ausziehen muss, wenn es mal kurz in ein Geschäft geht. Öffnen reicht.
Da die Anzüge jedoch sehr unterschiedlich ausfallen, habe ich 3 zur Auswahl bestellt.

Den Vergleich möchte ich gerne mit euch teilen 😊
Der Blaue von Engeln ist günstiger, fluffig, kuschelig u etwas breiter geschnitten. Erfällt recht groß aus, was ich schon von meinem Ersten in 50/56 kenne. Ich war mit dem Anzug sehr zufrieden!
Die beiden von Disana (grau und braun) sind etwas rauer (nicht kratzig), scheinen dichter gewebt und haben eine mit weicher Baumwolle gefütterte Kapuze.

Die Anzüge fallen eher so aus, wie bei den Größen erwartet.
Die Anzüge von Disana scheinen etwas Windabweisender zu sein (Pustetest).

Alle drei Anzüge sind außen aus 100% kbT-Schurwolle.
Ich tendiere zu einem von Disana, da ich Engel bereits hatte.

Aber die Entscheidung fällt mir schwer, mal sehen welcher am besten passt 😊 

   
Wir haben uns für den kleineren braunen von Disana entschieden. Bei dem grauen habe ich Beine und Arme bereits 1x umgeschlagen und er ist immer noch zu groß.

Hier im direkten Vergleich